Rezept – Kandierte Rosenblätter

Sinnesrausch garantiert!

Rosenblätter.jpg

Ich fahre mit dem Rad durch Innsbruck. Plötzlich! ein intensiver Geruch reißt mich aus meinen Gedanken. Wau. Ich habe noch nie eine so stark riechende wilde Rose gerochen!

Ich erinnere mich an ein Rezept mit Blütenblättern in einem Buch – ich kann nicht anders, als ein paar Blätter zu pflücken – Stoffsackerl ist seit neuestem immer in der Tasche 😉

Zuhause kann ich mich erst nicht entscheiden, ob ich einen Blütenessig mache – oder kandierte Blütenblätter…

Ich wähle die süße Variante…

Rezept

  1. Eiklar leicht aufrühren (keinen Schaum schlagen)
  2. Blütenblätter erst in Eiklar, dann  in Zucker tauchen
  3. auf Backpapier legen und an der Luft oder bei niederer Temperatur trocknen

 

Das erste Blütenblatt in meinem Mund….wie soll ich das beschreiben….

WUOOOUUUijjjuhuuuhuuuuarrrr…..geil

Was für ein Erlebnis! Der Rosengeschmack durchflutet mich – ich bin eine Rose. Ich bin. Es ist wahr, die Sinne holen uns in das JETZT.

Zur Herstellung….mein erster Versuch war zu heiß – 100 Grad Heißluft – etwas braun…aber dafür knusprig! Etwas weniger – 70 Grad und nicht zu lange – zufrieden, aber kein …knusper knuper knäuschen mehr.

Die Blätter kleben leicht an – Eiklar nur auf der Oberseite ist besser. Beim Eintauchen in brauen Zucker bleibt viel hängen – das darüber Streuen geht besser. Aber ich bin auch noch nicht glücklich, da ich nur sehr groben Zucker da habe.

Rühre den Zucker in das Eiklar – wunderbar – ein Arbeitsschritt weniger und nicht so mega süß.

Klebe auch manchmal ein zweites darauf – wie ein Sandwich – auch schön.

Versuche auch Lufttrocknung – die Blätter hebe ich zwischendurch an, da sie ankleben, die Farbe bleibt am besten erhalten ohne Ofen.

Und nun verführe ich möglicht viele Menschen mit dem märchenhaften Geschmackserlebnis 😉

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s