Rezept Wacholdersirup

16. Mai 2018

Spaziergang, gemeinsam mit einer Freundin, ihrer süßen Tochter und unseren 2 Hunden im verregneten Wacholderwald in Mieming.

IMG-20180517-WA0007.jpg

Ich beobachte das erste Mal die frischen grünen Triebe beim Wacholder. Aufmerksam durch meine Bienenkarierre…produzierte heuer schon Löwenzahnhonig, Fichtenspitzenhonig, Lärchentrieb Honig….voll im Honigfieber 😉

Sammle frische Triebe und Beeren. Wieder nur wenig pro Baum/Strauch (was ist es nun?…oder gibt es beides?)

20180516_194450.jpg

Wacholdersirup Rezept

  1. Beeren quetschen
  2. Gemeinsam mit den Trieben einlegen 24 h
  3. Kurz aufgekocht
  4. Brauner Zucker dazu
  5. Abkühlen und in Flaschen füllen

Das Original Rezept ist mit 100 g Beeren, keine Triebe, 400ml Wasser und 125 g Zucker. (aus “ Das geheime Wissen der Waldfrau“, von Wolfgang Funke)

Ich variiere da und passe es an meine Ernte an.

Mhmm lecker.

20180518_132625.jpg

Ich mag Wacholder.

„Vor dem Holunder sollst du den Hut ziehen, vor dem Wacholder niederknien.“

Eine alte Volksweisheit! So wie dem Holunder, wohnt dem Wacholder eine dem Menschen wohlgesonnene Erdgottheit inne. Juniperus communis ist einer der weltweit ältesten Räucherpflanzen. Krankenzimmer werden mit seiner Kraft geräuchert,  denn er hat eine reinigende, desinfizierende Wirkung.

noch ein alter Spruch: “ Kronawit brannte im Haus, treibt Doktoren und Bader aus“

(aus „Räuchern mit heimischen Kräutern“, von Marlies Bader)

Der Geschmack ist warm, würzig, aromatisch, harzig. Sehr bekannt von geräuchertem Fleisch und Schinken. Er wirkt positiv auf die Verdauung und stärkt das Immunsystem.

Ausserdem ist der Wacholder ein Star, mit weltweitem Ruhm. Wusstest du, dass Gin mit und aus Wacholder gemacht ist? – also man könnte auch, um den Geschmack zu beschreiben, sagen, Wacholder schmeckt wie GIN 😉

Die Herstellung ist sehr unkompliziert und bestimmt kommt bald ein Beitrag dazu. Denn Gin Tonic zählt zu einem meiner Lieblingsgetränke und habe ich schon 2 mal selber welchen angesetzt….er ist bald wieder fertig 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s