Rezept – Brennesselsuppe – von Anette

Schon mal Brennesselsuppe probiert?

Wenn nicht…unbedingt versuchen….und keine Scheu vor den Nesseln…

Wenn du die Brennessel am Stängel kräftig angreifst und abbrichst, brennen sie kaum bis gar nicht. Falls du dich doch fürchtest 😉 ….habe ich auch lange….kannst du ein Stofftuch oder Handschuhe verwenden.

Dank Anette, kann ich euch ein super Rezept und eine Videoanleitung zur Verfügung stellen!

Liebe Anette, herzlichen Dank!

 

Hier erst mal eine Pflückanleitung 🙂

Suche dir zum Sammeln einen guten Platz….eher NICHT neben einer viel befahrenen Straße oder an viel begangenen Hundewegen 😉 sammeln

 

Und schon geht es ab in die Küche…

Du brauchst: für 2 Personen – Zubereitung ca 10 Minuten

  • frische Brennessel, hier ist schwer eine Menge anzugeben, ca 4 Hand voll (verhält sich in etwa wie frischer Spinat beim Kochen);
  • klein hacken oder schneiden; wenn du kein Wiegemesser (siehe Video) verwenden kannst, würde ich eher nur Blätter verwenden, da die Stängel etwas härter sind (ausser zu den Spitzen hin)
  • 1 kleine Zwiebel + 1 Knoblauchzehe mittel groß
  • Öl zum Andünsten
  • 1 Hand voll Haferflocken (muss nicht sein)
  • 1 Schuß Sahne
  • Wasser ca 500 ml – Brennessel bedecken
  • Salz
  • Kurkuma ( angedünstete Zwiebel und Knoblauch damit würzen)

Nun zum Video

oder klicke auf den Link    Brennesselsuppe Herstellung

Mahlzeit!

 

Die Brennessel ist überhaupt eine Wunderpflanze – man kann aus den Fasern Schnüre drehen, die Samen als wertvollen Proteinlieferant essen und herrlichen Tee brauen. Ausserdem hilft laut Hildegard von Bingen – Brennesselöl gegen Vergesslichkeit – dazu einfach Brennesseln in Öl ansetzten, täglich vor dem Schlafen Brust und Schläfen einreiben.

Ich habe schon welches angesetzt….

Viel Vergnügen mit dem Ausprobieren – schreibt mir wie es euch schmeckt….

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s